×

I. Area of applicability

  1. These general terms and conditions apply for all services and deliveries by the hotel TDY Homes & Hotel, Hans Lauderbach.
  2. Differing regulations, even if they are included in the Standard Terms and Conditions of the Guest, shall not apply unless they are expressly recognized in writing by TDY Homes & Hotel, Hans Lauderbach.

II. Conclusion of the contract

  1. Contractual partner is the hotel and the Guest. Where a third party has made a booking on behalf of the Guest, the Guest and the third party shall be jointly and severally liable to TDY Homes/Hotel, Hans Lauderbach in respect of all obligations owed under the Hotel Agreement, provided that TDY Homes/ Hotel, Hans Lauderbach has received a statement to this effect from the Guest.
  2. The subletting or letting of the rooms and their use for purposes other than accommodation require the prior written consent of the hotel.

III. Services, prices, payment, billing

The hotel is obligated to perform the services ordered by the customer and agreed to by the hotel. The Guest is obligated to pay the hotel the agreed prices for these and other services enlisted. This also applies for hotel services and expenses induced by it for third parties. The agreed prices include the current statutory VAT. Should the rate of VAT applicable to the contractual services increase or decrease after the conclusion of the contract, the prices shall be adjusted accordingly.

IV. CANCELLATION CHARGES

  1. No charge will be made to the Guest's credit card if he/she cancel(s) his/her reservation at least 48 hours before your arrival date (local time). If the Guest cancels within 48 hours (after 7 pm) of his/her arrival date then 60% of the total cost of his/her stay will be charged to the Guest's credit card. If the Guest cancels within 12 hours (after 7pm) of his/her arrival date then 80% of the total cost of his/her stay will be charged to the Guest's credit card.
  2. If a deadline for withdrawal from the contract free of charge was agreed between the hotel and the Guest, the Guest can withdraw from the contract until that point without initiating claims by the hotel for payment or compensation for damages. The Guest's right to rescind expires if it does not exercise its right to rescind against the hotel by the agreed deadline.

V. Check-in/ Check-out Requirements

  1. Rooms are subject to maximum occupancy rules set by the Hotel. If you would like further details, please contact the Hotel.
  2. Unless otherwise stated on the booking confirmation, Guests may check-in at any time from 3.00 p.m. on the scheduled day of arrival. All rooms will be held until 7.00 p.m. on the day of arrival at which time we will be entitled to re-let the room, unless the Guest has notified the hotel of a late arrival.
  3. On the day of departure we kindly ask all Guests to vacate their rooms by 12.00 noon.

VI. Liability of the Hotel

  1. If any failures or shortcomings arise in relation to the services provided by the Hotel, the Hotel will make every effort to rectify this situation if the Guest has made his objections promptly known. If the Guest fails to immediately notify the Hotel of the shortcoming, there can be no entitlement to a reduction of the contractually agreed payment.
  2. The Hotel shall be, by German law, liable of all physical and mental injury.
  3. The Hotel shall be liable for slightly negligent damages only if these can be traced back to a breach of a significant contractual obligation or a cardinal obligation in a way that jeopardizes the purpose of the contract. In these cases, liability shall be limited to foreseeable and direct damages. Liability of the Hotel for subsequent damages or indirect damages is excluded.
  4. The above liability limitations shall apply to all claims for compensation, irrespective of their legal basis, including claims resulting from unauthorized acts. The above liability limitations shall also apply in cases of any claims for compensation by a Guest against employees or vicarious agents of the Hotel. They shall not apply in cases of liability for faults after the take-over of a guarantee of the qualities of a physical object or a work, in case of malicious silence regarding faults or in the case of personal injury.
  5. Insofar as a parking space is provided to the Guest in the Hotel garage or a Hotel parking lot, this does not constitute a safekeeping agreement, even if a fee is exchanged. The Hotel assumes no liability for loss of or damage to motor vehicles parked or maneuvered on the Hotel's property, nor the contents thereof, excepting cases of intent or gross negligence.
  6. For the usage and damages of the available networks (for example WiFi) with the terminal equipment of a guest, even with payment, the Hotel is not providing any liability. The data memory between the network and the terminal equipment of a Guest is un-coded. Because of that the Guest's data can be seen by a third party. The Guest is responsible of the content which he/she recalls. There is no verification of the content by the Hotel.
  7. In line with permission of service, the Hotel is doing transport of persons and luggage in certain cases. The Hotel is not taking any liability for loss, delay or damage.
  8. The Hotel reserves the right to charge a corresponding, suitable supplement for external services where the Hotel acts as an agent. External services are thus provided for payment. However, the hotel shall not be liable for any kind of services provided by third parties.
  9. The Guest's claims for compensation are subject to the statutory time limits, which is 2 years after the Guest took knowledge of the damage or 3 years from the date on which the damage took place. The Hotel is not liable on any damage taken grossly negligent.

VII. Final Provisions

  1. Changes or additions to the contract, the acceptance of these Terms and Conditions for Hotel Accommodation should be made in written form. Unilateral amendments and supplements by the guest are not valid.
  2. Please note that the complete Hotel is a smoking free area. Although smoking is not permitted within hotel buildings themselves, Guests who smoke are permitted to do so outside in designated areas. If there is a violation against it, the Hotel will charge the Guest an amount of 500€ for the cleaning and renovation of the house.
  3. Place of fulfillment and payment is the location of the Hotel.
  4. German law applies. The application of UN purchasing law and conflict of laws is excluded.
  5. If individual provisions of these General Terms and Conditions are invalid or void for Hotel Accommodation the validity of the remaining provisions will be untouched. Moreover, the statutory provisions shall apply.

I. Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge von TDYHomes & Hotel, Hans Lauderbach, sofern nicht hiervon abweichende Vereinbarungen in gesonderten Verträgen getroffen werden.
  2. Abweichende Bestimmungen, auch soweit sie in Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden oder des Bestellers enthalten sind, finden keine Anwendung. Etwas anderes gilt nur, wenn dies ausdrücklich von TDY Homes & Hotel, Hans Lauderbach, bestätigt wird.

II. Vertragsabschluss

  1. Vertragspartner ist das Hotel und der Gast. Nimmt ein Dritter die Buchung für den Gast vor, haftet er dem Hotel gegenüber als Besteller zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag.
  2. Die Unter- und Weitervermietung der Zimmer ist nur mit schriftlicher Zustimmung erlaubt.

III. Leistungen, Preise, Zahlung

  1. Die vereinbarten Preise schließen die jeweils gesetzliche Mehrwertsteuer mit ein; es sei denn, sie werden gesondert ausgestellt.
  2. Der Gast ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und das eventuell in Anspruch genommenen Frühstück den vereinbarten Preis zu zahlen. TDY Homes & Hotel ist verpflichtet, das vom Gast gebuchte Zimmer bereitzuhalten.
  3. Rechnungen von TDY Homes & Hotel, Hans Lauderbach, sind innerhalb von 10 Tagen ab Zustellung der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Der Gast kommt spätestens 20 Tage nach Fälligkeit in Verzug. Das Hotel ist dann berechtigt Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu berechnen.
  4. Preise können sich ändern, wenn der Gast Umbuchungen und Umstellungen wünscht.
  5. TDY Homes & Hotel ist berechtigt, eine Vorauszahlung bei Vertrags-abschluss als Sicherheitsleistung zu verlangen.
  6. Der Gast kann nur unstreitige und rechtskräftig festgestellte Forderungen des Hotels aufrechnen.

IV. Rücktritt des Gastes, des Hotels, Stornierung

  1. Stornierung: Bei einer Standardbuchung kann der Gast bis zu 48 Stunden vor Ankunft (19 Uhr) stornieren oder umbuchen. In diesem Zeitraum entstehen keine Kosten. Ab 48 Stunden vor der Ankunft (nach 19 Uhr) entstehen bei einer Stornierung Kosten in Höhe von 60 % der gebuchten Leistungen. Ab 12 Stunden vor der Ankunft (nach 19 Uhr) entstehen bei einer Stornierung Kosten in Höhe von 80 % der gebuchten Leistung.
  2. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung (Sicherheitsleistung) nicht inner- halb der gesetzten Nachfrist gezahlt, ist das Hotel zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt. TDY Homes & Hotel ist berechtigt aus wichtigem Grund vom Vertrag zurück zu treten: z.B. falls höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; oder falls Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe gebucht werden, oder der Betreiber des Hotels Anlass zu der Annahme hat, dass der Gast den reibungslosen Geschäftsbetrieb oder die Sicherheit des Hotels gefährden kann. In allen Fällen des wirksamen Rücktritts durch das Hotel entsteht kein Anspruch des Gastes auf Schadensersatz gleich welcher Art.

V. An- und Abreise

  1. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, es sei denn, das Hotel hat die Bereitstellung bestimmter Zimmer schriftlich bestätigt.
  2. Zimmer stehen dem Gast ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung.
  3. Gebuchte Zimmer sind vom Gast bis spätestens 19:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages in Anspruch zu nehmen. Falls keine spätere Zeit vereinbart wurde, hat das Hotel das Recht, gebuchte Zimmer an andere zu vergeben. Der Gast kann hieraus keine Ersatzansprüche herleiten.
  4. Am vereinbarten Abreisetag müssen die Zimmer spätestens um 12:00 Uhr geräumt sein.

VI. Haftung des Hotels

  1. Sollten Störungen oder Mängel bei den Leistungen des Hotels auftreten, hat der Gast dies unverzüglich zu rügen. Das Hotel wird sich unverzüglich bemühen, schnellstmögliche Abhilfe zu schaffen.
  2. Das Hotel haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.
  3. Das Hotel haftet für leicht fahrlässig verursachte sonstige Schäden nur dann, wenn diese auf die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer Kardinalpflicht in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise zurückzuführen sind. In diesen Fällen ist die Haftung auf vorhersehbare und unmittelbare Schäden beschränkt. Eine Haftung des Hotels für Folgeschäden oder mittelbare Schäden ist ausgeschlossen.
  4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten für alle Schadensersatzansprüche unabhängig von deren Rechtsgrund einschließlich von Ansprüchen aus unerlaubter Handlung. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch in Fällen etwaiger Schadensersatzansprüche eines Gastes gegen Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen des Hotels. Sie gelten nicht in den Fällen einer Haftung für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit einer Sache oder eines Werkes, bei arglistig verschwiegenen Fehlern oder bei Personen- schäden.
  5. Soweit dem Gast ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Es besteht keinerlei Überwachungspflicht des Hotels. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte, haftet das Hotel nicht, soweit das Hotel, seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu vertreten haben. In diesem Falle muss der Schaden spätestens beim Verlassen des Hotelgrundstücks gegenüber dem Hotel geltend gemacht werden.
  6. Für die Nutzung sowie die eventuell daraus entstehenden Schäden von den im Hotel vorhandenen Netzwerken (wie z.B. W-LAN), mittels eines Endgeräts des Gastes, auch gegen Entgelt, übernimmt das Hotel keine Haftung. Die Datenübertragung zwischen den Netzwerken und Endgerät des Gastes erfolgt unverschlüs- selt. Daher können die Daten möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Der Gast ist für alle Inhalte, welcher er über das Netzwerk abruft, einstellt oder die in irgendeiner Weise verbreitet werden, gegenüber dem Hotel und Dritten selbst verantwortlich. Die Inhalte unterliegen keiner Überprüfung durch das Hotel.
  7. Im Rahmen seiner Dienstleistungen übernimmt das Hotel in bestimmten Fällen die unentgeltliche Beförderung von Personen und Gepäck. Eine Haftung für Verlust, Verzögerung oder Beschädigung ist jedoch ausgeschlossen.
  8. Das Hotel behält sich vor, auf Fremdleistungen, welche durch das Hotel vermittelt werden, einen entsprechenden, angemessenen Zuschlag zu erheben. Die Vermittlung von Fremdleistungen erfolgt somit gegen Entgelt. Eine Haftung des Hotels für die Leistungen Dritter, gleich welcher Art, besteht jedoch nicht.
  9. Schadenersatzansprüche des Gastes verjähren spätestens nach 2 Jahren von dem Zeitpunkt, in welchem der Gast Kenntnis von dem Schaden erlangt, bzw. ohne Rücksicht auf diese Kenntnis spätestens nach 3 Jahren vom Zeitpunkt des schädigenden Ereignisses an. Dies gilt nicht für die Haftung von Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen und grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Hotels beruhen.

VII. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme müssen schriftlich erfolgen. Auf das besondere Schriftformerfordernis wird hiermit hingewiesen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
  2. In allen Hotelzimmern herrscht absolutes Rauchverbot. Wird gegen dieses Verbot verstoßen, werden dem Gast pauschal 500€ für die Renovierung/Reinigung in Rechnung gestellt.
  3. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels.
  4. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

© TDYHOMES 2019 Terms of Use | Impressum